Neurologie
Ergotherapie bei Erkrankungen des zentralen oder Peripheren Nervensystems
Die Neurologie beschäftigt sich mit Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems. Dazu gehören Gehirn, Knochenmark aber auch die blutversorgenden Gefäße und die dadurch gesteuerte Muskulatur.
Neurologie
Anwendungsbereiche
  • ein Schlaganfall, ein Schädel-Hirn-Trauma, eine Zerebralparese und eine Hirntumor-OP
  • Multiple Sklerose
  • Morbus Parkinson
  • Polyneuropathie oder Rückenmarkverletzungen
  • Myopathien
  • Nervenläsionen und Nervenkompressionssymptome
Das oberste Ziel der ergotherapeutischen Maßnahmen im Bereich der Neurologie ist es, ein Maximum an Lebensqualität zu sichern. Dabei soll eine größtmögliche Selbstständigkeit in allen Bereichen der persönlichen, häuslichen und beruflichen Lebensführung erreicht werden. Ihre Ergotherapeutin bespricht mit ihnen mögliche Therapieansätze und wählt die geeignete Methodik aus.
Ihre Therapiebegleiterin
Anja Schmidt
Anja Schmidt
Ergotherapeutin
Stephanie Wiegand
Stephanie Wiegand
Ergotherapeutin
kristin_kiesewetter
Kristin Kiesewetter
Ergotherapeutin